Verfahren

Die Schlüssel werden als reele Zahlen aus dem Intervall (a,b] interpretiert. Mit Hilfe der Funktion "b(s):= RoundUp[k*(s-a)/(b-a)]-1" werden die Schlüssel (gleichmäßig) auf die Eimer 0, 1, ..., k-1 verteilt. Diese werden dann mit einem weiteren Sortierverfahren sortiert. Anschließend werden die Schlüssel wieder zurückgeschrieben.

Falls neben der Beschränktheit noch die Endlichkeit vorrausgesetzt werden kann, sollte als internes Sortierverfahren immer Countingsort verwendet. Ansonsten sollte die Wahl auf ein optimales allgemeines Sortierverfahren fallen (Empfehlung: Avlsort oder Bsort).